Get Adobe Flash player

Empfehlung:

Hier bekommst Du was für dein Geld.

silent subliminals

Jetzt helfe ich mir selber!

Wie ja schon einige von euch wissen, bin ich gelernter Elektroinstallateur. Ich habe hier einmal eine einfache aber leicht verständliche Anleitung erstellt, mit der du dich bei einem Stromausfall auch erst einmal selbst auf die Suche nach dem Fehler machen kannst.

Mit dieser Anleitung, kannst du selbst als Laie, so manchen Euro für einen "Kurzbesuch" eines Elektrikers sparen.

Erfolgreich werben

Wie bekomme ich das was ich wirklich will?

your wish is my command

 

„Träume werden Wirklichkeit,
wenn unser Verlangen in Handeln übergeht!“

Verlange von deinem Leben viel – und dein Leben wird dir viel bieten.

 

Allem, was wir im Leben anstreben oder uns wünschen, liegt eine große Ursache zugrunde: Das VERLANGEN.

Jeder Wunsch und jedes Ziel kann nur erreicht werden, wenn wir ein „brennendes Verlangen“ danach entwickeln. Am Anfang steht die Idee oder ein Einfall, dann entwickelt sich daraus ein Wunsch, und aus diesem Wunsch heraus entwickelt sich dann letztendlich das Ziel.

 

Soweit so gut…

Die meisten Menschen nennen so etwas „Zielsetzung“, und erwarten dann ernsthaft so ihren Erfolg, der sich natürlich nicht einstellen kann, weil wie wir eben erfahren haben, noch eine ganz entscheidende Zutat noch fehlt. Dann fangen sie an zu jammern:

„Aber ich habe mir doch meine Ziele gesetzt, aber es hat nichts geholfen – das mit dem Ziele setzen ist doch alles nur Dummschwätzerei.“

 

Aber alleine der Wunsch z.B. nach einem „Haus im Grünen“ reicht noch nicht aus. Nur ein an Besessenheit grenzendes Verlangen, sorgfältige Planung, die Auswahl geeigneter Mittel und die Entschlossenheit, das einmal gewählte Ziel auch wirklich zu erreichen, führen zum Erfolg.

Ohne dieses „brennende Verlangen“ wird alles immer nur ein Wunschtraum bleiben!

 

Die sechs wichtigen Schritte bis zum Ziel

Der Weg vom Verlangen nach einem „Haus im Grünen“ bis zu dessen Verwirklichung, gliedert sich in die folgenden sechs Schritte:

  1. Stelle dir dein Haus so detailgetreu wie nur möglich vor. Es reicht nicht zu sagen: „Ich will ein schönes Häuschen im Grünen haben“. Mache dir ganz genau klar, was du darunter verstehst. Wie groß soll es sein, wie viele Zimmer, aus welchem Baumaterial soll es sein, in welcher Lage, mit oder ohne Keller/Garage, … usw.
  2. Überlege dir genau, welche Gegenleistung du dafür erbringen kannst und bereit bist zu erbringen. Denn von nichts kommt nichts! Was kannst du tun oder geben, was nicht dir sondern deinen Mitmenschen großen Nutzen bringt.Gehe jetzt nicht mit dem Gedanken schwanger, deinen Mitmenschen etwas Überteuertes zu verkaufen, um so schnell an das benötigte Geld zu kommen. Das wäre ein großer Fehler, denn Betrug oder Abzocke bringt dich nie weiter, es wirft dich eher um Jahre zurück!
  3. Bestimme einen realistischen Zeitpunkt, an dem du in dein Haus einziehen willst. Das ist auch ein ganz wichtiger Punkt, den du genau überdenken solltest. Du kannst nicht einfach sagen, so in zwei Wochen will ich dort einziehen… überlege einmal, wie lange es ungefähr dauern würde solch ein Haus zu bauen, dann noch die Zeit zum einrichten… Dann hast du einen einigermaßen realistischen Zeitpunkt, den du festlegen kannst.
    Warum solch ein Zeitpunkt wichtig ist?
    Wenn du sagen würdest: „Bald wenn ich mal mehr Geld habe, werde ich mir mein Haus im Grünen bauen!“ Die Wirkung wäre gleich Null, weil damit kein genauer Zeitpunkt definiert wird. Genau so wie „morgen“ am nächsten Tag also morgen wieder „morgen“ ist. Verstehst du das?
    Solange du dir keine genaue Frist setzt, bleibt dein Ziel zwangsläufig immer in der Zukunft – und damit unerreichbar!
  4. Erarbeite dir einen genauen Plan, wie du dein „Projekt“ umsetzen willst und mache dich sofort ans Werk! Überlege dir wie du an mehr Geld kommen kannst, denn wenn du genau so weitermachst, wie bisher, was würde sich dann schon groß verändern? Überstunden sind keine Lösung, denn dann hast du nachher noch weniger Zeit und bist noch mehr ausgepowert um noch irgendwelche anderen Aktivitäten zu starten. Wie wäre es mit einer Internetseite, die für dich immer wieder Geld verdient – so wie diese hier? Das wäre schon mal ein Anfang. Es ist äußerst wichtig, dein Vorhaben unverzüglich zu beginnen und in die Tat umzusetzen, ob du nun ausreichend vorbereitet bist oder nicht… fang damit an!
  5. Halte alles schriftlich bis in die letzte Einzelheit fest! Von der Größe bis zum Einzugstermin, deine Gegenleistung und deinen Plan der dich an dein Ziel bringen soll. Lass beim Schreiben vor „deinem geistigen Auge“ Bilder entstehen, die Emotionen in dir wachrufen, diese Bilder wirst du später immer wieder „sehen“, wenn du an dein Ziel denkst.
  6. Lies dir diese Niederschrift gleich morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Einschlafen laut vor – natürlich nicht so laut das deine Nachbarn sich gestört fühlen 😉 . Aber wenn du den Text nur mal eben überfliegst, wird er keine Bilder in dir wachrufen und ohne ein Gefühl von dir wird dieser Text wirkungslos bleiben. Sollte es dir peinlich sein, über deine Ziele „laut nachzudenken“, kann ich dir auch diese Möglichkeit empfehlen, sie ist total unauffällig, kann aber dein Paradigma so verändern, das Erfolg in deinem Leben kein „Zufall“ mehr ist.

Es ist von ausschlaggebender Bedeutung, das du diese sechs Regeln ganz genau befolgst.

Wenn du jetzt vielleicht denkst:

„Ich kann mir so ein Haus zwar gut in meiner Fantasie vorstellen, a b e r  ich kann mir doch jetzt noch nicht vorstellen, wie ich mich fühlen werde, wenn es erst mein Haus ist und ich darin wohne. Es existiert ja schließlich nur in meiner Fantasie!“

 

All denjenigen die jetzt auch so reagieren würden, sei gesagt, diese Hürde wird von dem oben angesprochenem „brennenden Verlangen“ beseitigt werden. Denn wer von der Begierde nach einem bestimmten Gut buchstäblich an nichts anderes mehr denken kann, der gelangt zwangsläufig zu der Einsicht oder Überzeugung, dass er es erwerben wird. Und mit dieser Überzeugung fällt es dir dann leicht, dir vorzustellen, dass du es bereits erreicht hast.

 

 

„Dein Geist kennt keine Grenzen…

 

…außer denen, die du dir selber setzt und anerkennst!“

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meine 4 Favoriten für Persönlichkeitsentwicklung

Immer eine Idee voraus

 Gratis-E-Book zum sofortigen Download:

Das universelle Erfolgs-Geheimnis

von Helmut Ament

Höre dich schlau…

Eine Video-Serie

Marketing Goldrausch